• Die LED-Beleuchtung der Zitadelle von Bonifacio in vier Farben und mit komplexer Steuerung
Referenzen

Die LED-Beleuchtung der Zitadelle von Bonifacio in vier Farben und mit komplexer Steuerung

PDF herunterladen

Anlässlich des 40-jährigen Firmenjubiläums erinnert LEC an die Zusammenarbeit mit Régis Clouzet: Die Beleuchtung der Zitadelle von Bonifacio in vier Farben, eine Pionierleistung.

„Das Ergebnis ist spektakulär: Der Stein erscheint in einem sehr weichen Licht, das von hinten zu kommen scheint, und zwar über die gesamte Länge der Befestigung."

Régis Clouzet - Lichtdesigner

 

Bonifacio plante für das Jahr 2015 « die beleuchtete Stadt » Korsikas zu werden.  Um dies zu erreichen, beschloss die Stadt, ihre großartige mittelalterliche Zitadelle besonders hervorzuheben, die während des Sommers 1,8 Millionen Besucher anzieht.  

Régis Clouzet erläutert, wie es ihm gelungen ist, die gesamte Zitadelle von Bonifacio in eine Beleuchtung zu tauchen, was bisher nicht möglich war.

Régis Clouzet über seine Zusammenarbeit mit LEC

Ich kannte die Stadt Bonifacio sehr gut und wusste, dass es ein Projekt für die Beleuchtung der Zitadelle geben würde. Als ich die Ausschreibung beantwortete, hatten wir gerade die Beleuchtung des Fort Saint-Jean in Marseille mit LEC realisiert. Mit großer Wahrscheinlichkeit hat diese Zusammenarbeit im Rahmen eines ähnlichen Projekts die Aufmerksamkeit der Jury geweckt.

Was mich von Beginn an reizte, war die Tatsache, diese lange Steinmauer, aus der die Zitadelle von Bonifacio besteht, durchgehend mit einer Beleuchtung sichtbar zu machen. Ich wollte die verschiedenen Materialien hervorheben und die unterschiedlichen Details dieser großartigen Sehenswürdigkeit betonen.

Die Schwierigkeit bestand in der Größe des Projekts, das in diesem Ausmaß bisher nie zufriedenstellend realisiert werden konnte. Das Hauptproblem dabei war die Beleuchtung des langen Mittelteils - die Montée Saint-Roch - für den bis dato niemand eine technische Lösung gefunden hatte.

 

Die Beleuchtung der Montée Saint Roch von Bonifacio: Eine schwierige Aufgabe wurde endlich gemeistert.

Die Vierfarben-Beleuchtung mit einem während des Jahres wechselnden Szenario

Mein Beleuchtungskonzept bestand in einem Ansatz zwischen Nachhaltigkeit und Szenario je nach Event. Ich wollte passend zur Jahreszeit jeweils ein weiches oder ein intensives Licht einsetzen, wobei ich eine vierfarbige Beleuchtung und eine entsprechende Steuerung wählte.

Außerdem sollte der Besucher zum Akteur werden und sich mit dem Projekt beschäftigen, um nicht im Hafen stehen zu bleiben. Die Idee bestand darin, den Blick des Besuchers auf das Fort zu lenken, so dass er die Zitadelle von Bonifacio aus einem neuen Blickwinkel sehen kann.

Wir beschlossen, mit der Beleuchtung dieses einzigartigen Monuments einen neuen dreidimensionalen Effekt zu erreichen, so dass ein Lichtparcours vergleichbar mit einer aufsteigenden Lichterkette entsteht, die den Betrachter von der Marina bis zur oberen Stadt geleitet.

Der gewagte Einsatz einer vierfarbigen LED-Beleuchtung

Wir wollten während des ganzen Jahres präzise Farbenspiele und weißes Licht in verschiedenen Nuancen anwenden. Um die Schönheit und Farbe des Steins hervorzuheben, entschieden wir uns für eine vierfarbige Beleuchtung, mit der wir die verschiedenen Farben so genau wie möglich einsetzen konnten.

Ich wusste, dass jeder gute Hersteller mehr oder weniger in der Lage ist, Beleuchtungen in Farbe zu liefern, aber auch, dass es schwierig ist, weißes Licht in verschiedenen Nuancen für die Beleuchtung des Steins zu kreieren. LEC hat das jedoch zuwege gebracht, da das Unternehmen seine Produkte genau nach unseren Anforderungen weiterentwickeln konnte. 

⇒ Wussten Sie das? 
LEC setzt seit 1977 erfolgreich auf LED-Beleuchtungssysteme, so dass hohe Anforderungen im Hinblick auf Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit, Instandhaltung und Ästhetik erfüllt werden können. Erleben Sie mit uns einen Rückblick auf 40 Jahre LED und den Beitrag, den das System zur Beleuchtung geleistet hat.