• Beleuchtung hoher Fassaden und Mauern Schutzmauer der Zitadelle von Bonifacio, Korsika
  • Cathedral Saint-Pierre, Montpellier Cathedral Saint-Pierre, Montpellier
  • Fort Saint-Jean, Marseille Fort Saint-Jean, Marseille
  • Place du Peyrou, Montpellier Place du Peyrou, Montpellier
Referenzen - Lichttechnik

Beleuchtung hoher Fassaden und Mauern

PDF herunterladen

Durch die spektakuläre Entwicklung der LED-Leistung wurde es möglich, Mauern und Fassaden bis zu 50 m Höhe mit der sog. Wall-Washing-Technik zu beleuchten. 

Für das "Wall-Washing" wird ein Strahler mit adaptiertem Kollimator eingesetzt. Die Leuchte wird in ummittelbarer Nähe der zu beleuchtenden Mauer installiert und mit hoher Genauigkeit ausgerichtet, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Ein Bodeneinbaustrahler ermöglicht die Beleuchtung der gesamten Mauer
 

  • Er muss der Norm entsprechen und einstellbar sein, ohne seine Dichtheit zu beeinträchtigen.
  • Er ist linear oder rund und verfügt möglichst über zwei Platinen, eine zur Beleuchtung des oberen und eine zur Beleuchtung des unteren Mauerteils.
  • Er ist mit einer ausreichenden Anzahl von LEDs bestückt, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.


LEC bietet einen für die Mauerbeleuchtung adaptierten Kollimator, der in den Bodeneinbaustrahler integriert ist:

  •  5760-Passy : ein schwenkbarer, wasserdichter Linearstrahler

 5760-Passy

  • 5727-Alicante : ein runder Strahler mit 2 Platinen, von denen eine den unteren und die andere den oberen Mauerbereich beleuchtet 


    5727-Alicante

 

Weitere Wandleuchten ermöglichen die Beleuchtung der Fassade:

für weitere Lösungen sprechen Sie uns an.