• Die schöne Tradition der festlichen Nachtbeleuchtung am Tor zum Schlosshof von Versailles Das Schlosstor von Versailles in festlicher Nachtbeleuchtung mit LEDs
  • Nachtbeleuchtung im Dienst der Geschichte Nachtbeleuchtung im Dienst der Geschichte
Referenzen

Die schöne Tradition der festlichen Nachtbeleuchtung am Tor zum Schlosshof von Versailles

PDF herunterladen

Anlässlich ihres 40-jährigen Bestehens blickt L.E.C. mit Frédéric Didier auf ihren Beitrag zur Beleuchtung des Schlosshoftores Versailles im Jahre 2007 zurück: Hier verbanden sich LED-Technik und die schöne Tradition der festlichen Nachtbeleuchtung.

„Der Pfiff liegt im kreativen Einsatz von LEDs für die Festbeleuchtung des Versailler Schlosses! Sie besteht aus einer Vielzahl kleiner, weit verteilter Leuchtkörper, die gedämpftes, warmes Licht abgeben.“

Frédéric Didier - Chefarchitekt für historische Denkmäler

 

Bekanntlich war das Versailler Schloss von jeher Ort nächtlicher Feste. Weniger bekannt ist sein kreatives Erbe im Bereich der Außenbeleuchtung. Es war nämlich üblich, entlang der Gesimse Leuchtbecher aufzustellen, die ein schwaches Licht abgaben.

2007 war es dank LED-Technik möglich, diese traditionsreiche Festbeleuchtung wieder aufzugreifen und in den Dienst der Baukunst zu stellen. Frédéric Didier, Chefarchitekt für historische Denkmäler, erläutert uns den kreativen Einsatz von LEDs zur Beleuchtung des Tors zum Schlosshof von Versailles.

Frédéric Didier erinnert sich an die Zusammenarbeit mit LEC

Bei der Beleuchtung des Tors zum Schlosshof von Versailles haben wir auf alte Stiche von Nachtansichten zurückgegriffen, um die festliche Dimension und die geschichtliche Bedeutung der Nachtbeleuchtung zu ermessen.

Da die Beleuchtung nicht nur kreativ sein, sondern auch die Baukunst hervorheben sollte, haben wir LEC gebeten, ihr Beleuchtungssystem genau in das Schlosstor einzupassen. So wünschten wir beispielsweise eine passgenaue Ausrichtung auf die Gitterstäbe, damit keine Bruchkanten im Licht entstehen. 

 
Die Beleuchtung des Schlosshoftors von Versailles setzt die kreative Tradition der Nachtbeleuchtung fort.

Verborgene Technik erweckt die Architektur zum Leben

In meinen Augen ist Firma L.E.C. eine der besten Anbieterinnen. Die Zusammenarbeit ist traumhaft, denn die Mitarbeiter sind wirklich engagiert und sorgen für ausgezeichnete Ergebnisse.

Bei 7 Mio. Besuchern jährlich war es für mich unerlässlich, dass die Architektur des Versailler Schlosses tagsüber nicht durch sichtbare Technik beeinträchtigt wird. Letztendlich gelang es uns, die Lichtanlage bestmöglich zu verbergen und so auch tagsüber die Schönheit des Ortes und den ungetrübten Blick auf das Gebäude zu bewahren.

Inzwischen sind LED-Produkte nachhaltig und unsere Erwartungen wurden mehr als erfüllt!

In der Nacht wird anderes Licht benötigt

Es ist sinnlos, in der Nacht das Tageslicht nachbilden zu wollen. Die nächtliche Beleuchtung muss die Baukunst anders herausarbeiten als tagsüber. Dies gilt umso mehr für das Versailler Schloss, da es an der Außenseite immer das Moment des Festschmucks gibt!

Ich bin begeistert, dass es uns gelungen ist, mit allen Mitteln der modernen LED-Technik diese historische Festbeleuchtung nachzubilden.

⇒ Wussten Sie das? 
LEC setzt seit 1977 erfolgreich auf LED-Beleuchtungssysteme, so dass hohe Anforderungen im Hinblick auf Zuverlässigkeit, Wirtschaftlichkeit, Instandhaltung und Ästhetik erfüllt werden können. Erleben Sie mit uns einen Rückblick auf 40 Jahre LED und den Beitrag, den das System zur Beleuchtung geleistet hat.